Einsatzstatistik 2014

Einsatzzeit von 06.12.2014 12:50
bis 06.12.2014 14:00
Zeit 1:10
Einsatz Brand 2 - Kaminbrand
Art Brandeinsatz
Ort Oberthal - Osenbachstraße
Beteiligte Züge Zug 1Zug 2Zug 3
Beteiligte Fahrzeuge ELW 2GW-THHLFKdoWLFMTW 1-18MTW 2-18MZFStLF 2-48StLF 3-48
Beschreibung

Situation:

Kaminbrand

 

Maßnahmen:

  • Sichern der Einsatzstelle
  • Schornsteinfeger vor Ort
  • Kontrolliertes Ausbrennen des Kamins

 

Sonstige beteiligte Behörden/Institutionen:

  • FFW St. Wendel LBZ Kernstadt
  • Polizei
  • Rettungsdienst
Pressetexte

Oberthal. Zu einem Kaminbrand wurden die Löschbezirke Oberthal-Gronig und St. Wendel-Kernstadt mit der Drehleiter, am Samstag, um 12:50 Uhr, in die Osenbachstraße nach Oberthal alarmiert.


Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehreinheiten an der gemeldeten Einsatzstelle, konnte festgestellt werden, dass ein an einen Feststoffbrenner angeschlossener Kamin in Brand geraten war.


Dieser spukte neben Rauch auch zahlreiche Funken und Rußpartikel aus.


Durch die Feuerwehr wurde sichergestellt, dass der Funkenflug keine Brände im Dach- und Außenbereich auslöst. Hierfür wurden um das Einfamilienhaus Brandwachen aufgestellt, welche jederzeit die Entstehungsbrände hätten ablöschen können.


Im Inneren des Wohnhauses wurde der Kaminbereich durch die Kräfte auf etwaige Beschädigungen abgesucht und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Ebenso standen auf jeder Etage Brandwachen bereit.


Durch die Drehleiterbesatzung wurde die Außenverkleidung auf versteckte Brandstellen untersucht.


Im Anschluss konnte die Einsatzstelle an den Schornsteinfegermeister übergeben werden.


Verletzt wurde niemand.


Der Einsatz der Feuerwehr war nach rund einer Stunde beendet.


Im Einsatz waren:
Löschbezirke Oberthal-Gronig. St. Wendel-Kernstadt, Rettungswagen des DRK aus Türkismühle, Polizei und Schornsteinfeger

« Zurück