Fahrt in die Jugendherberge Idar Oberstein

Von Freitag, den 3. Oktober 2014, bis Sonntag, den 5. Oktober 2014, verbrachte die Jugendfeuerwehr des Löschbezirks Güdesweiler ein abwechslungsreiches Wochenende in der berühmten Edelsteinstadt Idar-Oberstein.

Am Freitagmorgen brachen wir um 9.30 Uhr am Gerätehaus in Güdesweiler mit zwei Mannschaftsfahrzeugen der Feuerwehr auf in Richtung Idar-Oberstein.

In der Jugendherberge angekommen, wurden zuerst die Zimmer verteilt und die Betten bezogen, was gerade für die Kleinen an den für Jugendherbergen typischen Hochbetten gar nicht so einfach war.

Nach dem Mittagessen ging es um 14.00 Uhr zum Mineralienschleifen in der hauseigenen Schleiferei und Edelsteinwerkstatt. Bevor es aber ans Schleifen ging, wurde uns erst die Entstehung der Edelsteine erklärt. Unter fachkundiger Anleitung konnte danach jeder selbst einen Stein schleifen und polieren, der als besondere Erinnerung mit nach Hause genommen werden konnte.

Nach dem Abendessen gab es für unser Jugendfeuerwehrmitglied Marcel Pitz, der an diesem Tag seinen 9. Geburtstag feierte, noch eine kleine Geburtstagsüberraschung.

Am Samstag stand der Besuch im Familien-Hallenspielplatz „Sternenland“ auf dem Programm. In einer großen Halle sind dort zahlreiche Spielgeräte aufgebaut, an denen sich die Kinder (und natürlich auch die Betreuer) austoben konnten. Zurück in der Herberge ließen wir müde aber zufrieden den Tag ausklingen.

Am letzten Tag besichtigten wir die Felsenkirche, die Burg und das Schloss Idar-Oberstein. Nach dem Mittagessen traten wir dann die Heimreise an.

Alles in allem war dies eine gelungene Fahrt, die den Mädchen und Jungen, sowie den Betreuern sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird.