Alarmübung in Humweiler

Am Mittwoch den 02. September 2009 wurde der Löschbezirk Oberthal-Gronig über die Funkmeldeempfäger alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person". Am Einsatzort angekommen stellte sich jedoch heraus, dass es sich um eine Alarmübung handelte. Trotzdem wurde die Rettung der Person und die Bergung des Fahrzeuges einsatzmäßig vorgenommen.

Nachdem sich ein Zugang zum Fahrzeug verschafft wurde, konnte die Person versorgt werden. Wegen des unzugänglichen Geländes wurde mittels Schere und Spreizer die Heckklappe entfernt und der Fahrer mit einem Rettungsbrett aus dem Fahrzeug befreit. Zu Übungszwecken wurde später noch die Türen und das Dach des Fahrzeuges entfernt.

Durch das gute Zusammenspiel der Einsatzkräfte konnte die Person schnell aus dem Fahrzeug befreit werden.