Übung mit der DLRG

Am Samstag den 24. Oktober fand eine Übung des DLRG zusammen mit der Feuerwehr Oberthal-Gronig in Nonnweiler statt.

 

Taucher des DLRG-Bezirks St. Wendel schwammen im Nonnweiler Weiher. Von einem Schlauchboot aus tauchten sie immer wieder in das trübe Gewässer ein. Mit Haken und Ketten arbeiteten sie unter Wasser. Am Uferrand standen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren Freisen, Oberthal-Gronig und Nonnweiler. Darunter auch ein Kranwagen – und mit dem wurde ein zuvor ins Wasser gelassenes Auto geborgen. Nach mehreren Minuten hing der grüne Kombi am Haken und wurde aus dem Wasser gezogen. Zuvor war bereits eine Puppe aus dem Auto geborgen und an Land gebracht worden. Dort stand das DRK Primstal zur Versorgung bereit.