Übungstag 2009

Am Samstag, dem 10.10.2009 war es endlich soweit. Der lange angekündigte Übungstag des Lbz. Oberthal-Gronig wurde in die Tat umgesetzt. Begonnen wurde um 09:30 Uhr mit einer Stationsausbildung zum Thema Technische Hilfe. Insgesamt widmete sich dieser Tag voll und ganz diesem, für die Feuerwehr sehr Übungsintensiven und immer mehr im Vordergrund stehenden Themenbereich.

Es folgten Übungen zu den Themen:

  • Schneidbrennen
  • Einsatz der Hebekissen
  • Unterbauen verunfallter Fahrzeuge
  • Rettungsschere usw.

 

Gegen Mittag folgte eine kurze Ruhepause mit einem kleinen Imbiss bevor die Hauptübung begann. Ein Pkw war bei einem Verkehrsunfall auf einen Lkw aufgefahren, dessen Ladeluke sich öffnete und die Ladung auf den Pkw fiel. Ein weiterer Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den bereits verunfallten Pkw auf. Der Fahrer des Pkw wurde in seinem Fhrzeug eingeklemmt. Der Fahrzeugführer des ersten Lkw wurde aus seinem fahrzeug herausgeschleudert und lag inmitten der Trümmer. Die alarmierten Kräfte des Lbz. Oberthal-Gronig mussten nunmehr einen Entstehungsbrand im Motorbereich des Pkw ablöschen, den Lkw-Fahrer unter den Trümmern befreien und in Sicherheit bringen. Gleichzeitig wurde unter Einsatz der Rettungsschere und des Spreizers der Fahrer des Pkw aus dem stark beschädigten Pkw befreit und Erstversorgt.

Gegen 15:30 Uhr war der Übungstag zu Ende. Es folgte eine Nachbereitung zu den Ergebnissen der Übung. Im Anschluss wurde dieser Tag bei einem gemeinsamen Essen mit den Frauen und Freundinnen ausklingen gelassen.

der Löschbezirk Oberthal-Gronig bedankt sich an dieser Stelle ganz besonders bei der Firma Reiter, welche im Hinblick auf die schlechte Wetterlage kurzfristig ihre Firmenhalle als Schauplatz der Übung zu Verfügung stellte.